Saint Lu

Saint Lu, eigentlich Luise Gruber, österreichische Rocksängerin, * Wels 27.6. 1982

Biografie

Luise Gruber kam als Kind mit Rockmusik in Kontakt, gründete als Teenager eine Band und begann Songs zu schreiben. Nach einem längeren USA-Aufenthalt begann sie eine Schauspiel-Ausbildung, brach diese aber ab. 2009 nahm sie zwar an der österreichischen Casting-Show Starmania teil, schied aber bald aus. Ein selbst finanziertes Demo-Band mit ihren Songs schickte sie dem Produzenten Patrik Majer, der sei veranlasste, sich in Berlin nieder zu lassen. Im selben Jahr gelang es der Sängerin, bei der Warner Music Group Germany einen Plattenvertrag zu erhalten. Warner stellte ihr neben Majer den Gitarristen und Produzenten Peter Weihe (* 1955) zur Seite, der mit ihr eine Reihe von Songs erarbeitete, die sie mit einer kleinen Band während einiger Club-Auftritte erprobte. Im September 2009 trat sie beim vom SWR3 veranstalteten New Pop Festival in Baden-Baden auf. Ende 2009 legte die Sängerin unter dem Künstlernamen Saint Lu ihr Debüt-Album vor. Weihe hatte für die CD nicht nur sämtliche Gitarrenparts eingespielt, sondern war mit Saint Lu auch Co-Produzent des Albums, das von Patrik Majer produziert und abgemischt worden war. Saint Lu, begabt mit einem Stimmklang, der an Eartha Kitt wie Joss Stone erinnert, wurde von Weihe und Majer ein auf diese Stimme passendes Klanggewand maßgeschneidert, pendelnd zwischen Texas Blues und Soul. Majer hatte eine Reihe von versierten Studiomusikern engagiert, darunter den Schlagzeuger Marlon Browden, wie auch die Streicher und Bläser in den Londoner Abbey Road Studios einspielen lassen.



Diskografie

Saint Lu (2009)
2 (2013)



Weblink

http://www.saintlu.com/ (Website der österreichischen Rocksängerin Saint Lu)