Ad libitum

Ad libitum, Abkürzung ad lib. (lateinisch »nach Belieben«), hat in der Musik mehrere Bedeutungen:

1. Die Ausführung der mit »ad lib.« bezeichneten Stimme ist freigestellt (im Gegensatz zu »obligato«).
2. Das ausführende Instrument kann frei gewählt werden.
3. Das Zeitmaß kann frei ausgeführt werden (im Gegensatz zu »a tempo«).
4. Die Verwendung einer Ausschmückung ist freigestellt, z. b. »Cadenza ad lib.«.
5. Gibt Abschnitte innerhalb einer Komposition an, die für eine Improvisation genutzt werden können; in diesem Sinne ist die Spielanweisung zumeist in Songbooks anzutreffen.