bogart

bogart, Verb im US-amerikanischen Slang, eigentlich also to bogart für »brennende Zigarette andauernd im Mundwinkel hängen lassen und mitunter dabei auch beiläufig sprechen«; der Ausdruck reflektiert auf den Schauspieler Humphrey Bogart (* 1899, † 1957), der in seinen Rollen mitunter Zigaretten auf diese Art rauchte.

Der Terminus »bogarting« geht über diese Methode des Rauchens, die besonders bei anderweitig Beschäftigten, etwa Handwerken, üblich war, hinaus. In diesem übertragenen Sinne ist gemeint, dass niemand einen Joint, der für mehrere Raucher gedacht war, übermäßig lange im Mund, also für sich allein behalten sollte. In diesem Sinne ist der Song »Don’t Bogart that Joint« (1968) von The Fraternitiy of Man zu verstehen, mit dem Nebensinn – vielleicht auch dem hauptsächlichen – »Don’t Bogart Me«, dass ein Partner den anderen im Sinne des Hippie-Ethos nicht auf Dauer für sich allein beanspruchen solle. Der Song wurde als Bestandteil des Soundtracks des Films »Easy Rider« (1969; Regie: Dennis Hopper) bekannt. Es gibt mehrere spätere Cover-Versions des Songs, etwa von Little Feat; der Schlagzeuger der Band, Richie Hayward, Warren Klein und Martin Kebeee – waren vorher Mitglieder von Fraternity of Man, dann auch der früheren Band von Lowell George, The Factory .

Auf Humphrey Bogart wurde in der Rockmusik mehrmals Bezug genommen. So ist mit dem Titel des Songs »2HB« vom Debüt-Album der britischen Band Roxy Music nicht etwa die deutsche Zigarettenmarke HB gemeint, sondern es handelt sich um eine Abkürzung: »Two Humphry Bogart«, also »Humphrey Bogart zugedacht«. In dem Song wird auch eine Zeile aus dem Film »Casablanca« zitiert (»Here’s Looking at You Kid«). Umstandslos »Bogart« nannte der britische Rockmusiker Nik Kershaw einen Song auf seinem ersten Album (»Human Racing«, 1984),eine Hommage an Bogart. Am Schluss des Songs spricht Lynda Hayes die Worte Lauren Bacalls aus deren ersten Film »To Have and Have Not« (1944; Regie: Howard Hawks): »If you want me just whistle. You know how to whistle don’t you? Just put your lips together and blow.« Star des Films war Bogart, später Ehemann von Bacall.

Diskografie

Fraternity of Man: – (1968)
Little Feat: Waiting for Columbus (1978)
Roxy Music: – (1972)
Brya Ferry: Let’s Stick Together (1976)
Nik Kershaw: Human Racing (1984)