C

C, Ton-Name, der sowohl das C der großen Oktave wie auch allgemein die Tonqualität C in allen Oktavbereichen bezeichnen kann.

Es ist zugleich Abkürzung für C-Dur, im Gegensatz zu c (= c-moll), in neueren Kompositionen der Bildungsmusik auch für die Tonart allein, ohne Kenntlichmachung des Tongeschlechts. Aus geschichtlichen Gründen, die in der Musiktheorie des 16. Jahrhunderts liegen, wird das C zum Bezugspunkt des Quintenzirkels und überhaupt unseres Tonsystems  genommen. Cis ist ein chromatisch erhöhtes, Ces ein chromatisch erniedrigtes C (engl. C# oder C-sharp bzw. Cb oder c-flat).