Cover Band

Cover Band, Rock- oder Popband, deren Repertoire gänzlich oder zum größten Teil aus den Songs anderer, meist bekannter und populärer Rock- und Popbands besteht; die Bezeichnung leitet sich von der Bezeichnung Cover Version ab, der Interpretation eines Rock- oder Popsongs durch eine andere Band als der der ursprünglichen Version.

Rockmusiker beginnen ihre musikalische Karriere sehr oft mit dem Nachspielen der Hits anderer Rockmusiker. So gab es Cover Bands schon zu Beginn der 1950er-Jahre, Bands also, die ihren Ehrgeiz nicht daran setzten, selbst Songs zu schreiben, sonder weit mehr daran, bekannte Songs möglichst exakt und stilecht nachzuspielen. Noch heute ist es für Cover Bands wichtig, möglichst viele Hits der Vergangenheit im Repertoire zu haben. Dabei kommen tatsächlich nur Songs in Frage, die ihre Popularität bewiesen haben, nach wie vor beliebt sind und somit möglichst vielen Menschen bekannt sind. Die in diesen Bands spielenden Musiker sind in der Regel hervorragende Instrumentalisten, die wissen, wie ein bestimmter Song aus der Hitparade gespielt werden muss, und die auch den jeweils erforderlichen Instrumentalklang kopieren können.

Top-40-Bands sind zwar ebenfalls Cover Bands, doch stellen sie in den Focus ihre Interesses, die jeweils aktuellen ersten 40 Songs der Hitparade nachspielen zu können. Nicht wenige vor allem amerikanische Rockmusiker und Studiomusiker haben in einer dieser Bands, die ihr Publikum vornehmlich bei größeren öffentlichen Veranstaltungen finden, begonnen. Auf der anderen Seite gibt es mit den Tribute Bands Formationen, die sich der Musik einer einzigen Band widmen und etwa Konzerte ihrer Vorbilder exakt nachspielen können.