Dreiklang

Dreiklang, englisch: triad, Bezeichnung für das gleichzeitige Erklingen dreier verschiedener Töne, im engeren Sinn ein Grundton-Terz-Quintklang samt seinen Umkehrungen in Sext- und Quartsextakkord.

Nach der Qualität der Terz unterscheidet man Dur- (z.B. c e g) und Moll-Dreiklang (z.B. a c e). Nach der Qualität der Quint werden übermäßige (c e gis) und verminderte Dreiklänge (a c es) voneinander unterschieden.