Ganzton

Ganzton, nach dem Halbton, der kleinste Tonschritt im zwölfstufigen gleichschwebend temperierten Tonsystem.

Der Schritt wird von einem Anfangston aus entweder diatonisch erreicht,  indem zu  einem  Nachbarton  mit  einem  anderen  Tonnamen  geschritten wird (z. b. von c zu d), oder aber durch doppelte Chromatik, indem ein gegebener Ton durch zweifach alterierende Vorzeichen  – also entweder ein Doppelkreuz × oder zwei Be-Zeichen (bb) in seiner Höhe verändert wird, bei einer Erhöhung dann eben c-cisis; cisis ist dabei gleichbedeutend mit d.