Hook

Hook, von englisch hook für »Haken«, auch Hookline, kurzer Abschnitt einer Melodie, der sich im Gedächtnis des Hörers geradezu »festhakt«; im deutschen Sprachgebrauch ist ein Hook etwa vergleichbar mit »Ohrwurm«.

Ein Hook hat eine Länge von ein oder zwei Takten und ist selten länger. Er sollte einfach gebaut sein, damit er sich leicht einprägen kann. Mitunter wird ein Hook auch in den Refrain verlegt, und oft ist ein Hook der Einfall, um den herum dann ein Song konstruiert wird. Natürlich ist es das Bestreben jedes Komponisten, leicht zu merkende Melodien zu schreiben. Für manche aber ist es geradezu ein Muss: Jingles etwa sollten aus einem einzigen Hook bestehen.