Nashville-Sound

Nashville-Sound, Ende der 1960er-Jahre in den Studios von Nashville-Davidson (Tennessee) auf der Grundlage der Countrymusic von Studiomusikern entwickelter Soundstandard, der durch seine technisch-klangliche Perfektion und transparente Melodik auf zahlreiche Interpreten des Countryrock stilbildend wirkte (u. a. Bob Dylan; Joan Baez; Peter, Paul & Mary; The Byrds).