Pomp Rock

Pomp Rock, despektierliche Bezeichnung für manche Ausprägungen des Progressive Rock

Nicht wenige Rockhörer sehen Progressive Rock nicht als genuine Rockmusik an, sondern als die auf Platten und CDs dokumentierte Verirrung einiger Rockmusiker, die in der tatsächlichen Kunstmusik – meist ebenso umstands- wie verständnislos pauschal als »Klassik« bezeichnet – nicht Fuß fassen konnten oder wollten und sich deshalb die Rockmusik als Betätigungsfeld wählten. In der Regel konnotieren diese Rockhörer – und mit ihnen eine nicht unerhebliche Anzahl von Rockjournalisten – mit genuiner Rockmusik Begriffe wie »Ehrlichkeit«, »Handwerk« und »Schweiß«. So wird jeder orchestrale Gestus, jeder pathetische Text, jede Zurschaustellung instrumentaler Virtuosität – vor allem auf Orgel und Klavier – als übertrieben und unglaubwürdig angesehen. Der ironische Ausdruck dieser Skepsis ist unter anderem der Terminus Pomp Rock.

In diesem Sinne veranstalten etwa Bands wie Emerson, Lake & Palmer, Genesis, Kansas und Styx Pomp Rock, während dieser Begriff nicht auf die Musik von beispielsweise Gentle Giant oder King Crimson angewendet wird.