Race-Music

Race-Music, Terminus der amerikanischen Schallplattenindustrie für die Musik schwarzer Musiker, die für die schwarze Bevölkerung gedacht war.

Die Bezeichnung war in den 1920er-Jahren mit der Einführung der sogenannten Race-Records eingeführt worden. Ende der 1940er-Jahre wurde er durch das neutralere Rhythm and Blues ersetzt.