Routing

Routing, von englisch to route für »führen«, Bezeichnung für die das Einrichten des Weges, den eine Tonspannung beispielsweise vom Mikrofonvorverstärker bis zum Ausgang des Verstärkungsweges nehmen soll; auch das Zusammenschalten von MIDI-Geräten mit einem Computer wird als Routing bezeichnet.

1. Von Routing wird im Falle der Aufnahme von Musik immer dann gesprochen, wenn ein Mischpult für die Durchführung der Produktion genutzt wird. Im einfachsten Fall gibt ein Mikrofon die von ihm erzeugte niederfrequente Tonspannung an den Eingangsverstärker des Mischpultes. Der Pegel der Spannung wird in Bezug zu anderen an das Mischpult angeschlossenen Geräte auf ein gemeinsames Niveau angehoben, anschließend an die Klangregelung übergeben. Der Weg des Signals kann hier aber auch verändert werden, in dem das Routing vor der Klangregelung noch auf ein oder mehrere Effektgerät erfolgt. Nach Durchlauf der Klangregelung wird das Signal entweder direkt auf den Ausgang des Mischpultes – meist die Summenregelung – gegeben, oder aber zunächst einer Subgruppe zugewiesen. Das Einrichten dieses Weges wird Routing genannt. In der Regel wird das Routing der Signale einmal vorgenommen und dann gespeichert, so dass dieser Zustand der Signalführung jederzeit wiederholt werden kann.
Das Routing wird bei manchen Geräten auch mittels eines Kreuzschienen-Steckfeldes vorgenommen. In gewisser Hinsicht ist auch das Patchen bei modular aufgebauten Synthesizern, also das Verbinden der einzelnen Module durch mit Steckern versehener Kabel, ein Routing.
2. Das Zusammenschalten eines Computers, auf dem eine Aufnahme-Software installiert ist (DAW) mit Software-Geräten (Synthesizer, Effektgeräte usw.) und Hardware (Synthesizer, Effektgeräte, Sampler, Drum Machines usw.) wird ebenfalls Routing genannt und erfolgt meistens über MIDI. Das Routing in gemischten Umgebungen – also unter Einbeziehung von Software- und Hardware-Geräten – will wohl überlegt sein, da insgesamt nur 16 MIDI-Kanäle zur Verfügung stehen. Das Routing wird mit der Projektdatei der DAW gespeichert.