Sideman

Sideman, ursprünglich Musiker im Satz einer Big Band, der keine solistischen Aufgaben übernahm.

Inzwischen einerseits Bezeichnung für Musiker einer Band, die gegenüber dem Sänger nicht weiter herausgestellt agieren, oder aber Musiker, die überhaupt nicht Mitglieder der jeweiligen Band sind, dennoch aber immer wieder von ihr engagiert werden. In diesem Sinne war etwa der Pianist und Organist Nicky Hopkins (* 1944, † 1994), der für zahlreiche Bands, u. a. Beatles, Rolling Stones, Who und Kinks, arbeitete, ein Sideman.