Turnaround

Turnaround, auch Turnback genannt, Akkordfolge am Schluss einer Periode (Chorus), die zur nächsten Periode überleitet.

Dabei kommen bestimmte Harmoniefolgen immer wieder zur Anwendung, so beispielsweise Tonika, Moll-Paralle zur Tonika, Moll-Parallele zur Subdominante, dann Dominante. Im zwölftaktigen Blues endet der zwölfte Takt gelegentlich auch auf der Dominante statt auf der üblichen Tonika. Auch können Turnarounds Grundlage einer Komposition sein, wie etwa G. Gershwins »I Got Rhythm« (1930) zeigt.