Unionsongs

Unionsongs, zusammengesetzt aus englisch Union für »Vereinigung«, in übertragenem Sinne für »Gewerkschaft« und englisch song für »Lied«, Lieder der Mitglieder amerikanischer Gewerkschaften (Labor Unions).

Die Gewerkschaftslieder waren zum großen Teil im 19. Jahrhundert entstanden und folgen in ihrer Gestaltung traditionellen Folk Songs. Die Texte waren an den Zweck gebunden: Zum einen dienten die Lieder der Anwerbung neuer Mitglieder, zum anderen der Unterstützung von Streiks; in letzterer Prägung wurden sie Strike Ballads genannt. Viele der Union Songs sind Bestandteil des us-amerikanischen Liederschatzes geworden, beispielsweise das Lied »Which Side Are You On«, 1931 von Florence Reece geschrieben.
In den 1960er-Jahren wurden die Lieder von politisch engagierten Folk-Musikern wie etwa Woody Guthrie oder Pete Seeger wieder belebt und den aktuellen Gegebenheiten angepasst. Auch jüngere Folk-Musiker widmen sich gelegentlich den Union Songs, so die Sängern Natalie Merchant.



Diskografie

Natalie Merchant: The House Carpenter’s Daughter (2003)