Arran

Arran, baskisch, Idiophon (Membranophon, Reibtrommel, Fadenreibtrommel), in Südwestfrankreich (Gascogne) beheimatete Form des Brummtopfs; im übrigen Frankreich wird der Brummtopf Bourdon genannt. Anders als bei den meisten Ausprägungen der Fadenreibtrommel wird mehr erfahren →

ASBA

ASBA, französischer Hersteller von Trommeln, Perkussionsinstrumenten und Drum Sets, 1928 von Alfred Boudard in Brevannes bei Paris gegründet; der Name ist eine Abkürzung von Alfred et Simone Boudard Accessories. Boudard mehr erfahren →

Ashtray Bridge

Ashtray Bridge, zusammengesetzt aus englisch Ashtray für »Aschenbecher« und englisch bridge für »Brücke«; Bezeichnung für die aus Saitenhalter und Saitenreitern bestehende Bridge einer Telecaster-Gitarre der amerikanischen Firma Fender; auch die mehr erfahren →

Atabaque

Atabaque, brasilianisches Portugiesisch, Idiophone, Oberbegriff für alle Trommeln mit einem Fell und einem nach unten konisch zulaufenden Korpus. Trommeln dieser Art haben ihre Heimat in Afrika und wurden von den mehr erfahren →

Atumpan

Atumpan, Idiophon (Membranophon, Röhrentrommel, Bechertrommel), in Westafrika, insbesondere Ghana beheimatete Trommel, die zu den Sprechtrommeln gehört. Die aus Holz gefertigte Atumpan hat nur ein Fell von etwa 30 bis 40 mehr erfahren →

Aulos

Aulos, altgriechisch für »Röhre«, Aerophon (Blasinstrument, Holzblasinstrument), in der griechischen Antike gebräuchliches Doppelblasinstrument; da stets zwei der Blasinstrumente gleichzeitig gespielt wurden, nannten die Griechen es in der Pluralform Auloi. Es mehr erfahren →

Autoharp

Autoharp, Chordophon (Saiteninstrument, Zupfinstrument), eine besonders in der Volksmusik der USA gebräuchliche, mit einer Tastatur versehene Zither, entgegen der Bezeichnung handelt es sich bei der Autoharp nicht um eine Harfe. mehr erfahren →

Autophone

Aside

Autophone, von altgriechisch autos für »selbst« und phonein für »klingen«, also etwa »Selbstklinger«. Der Begriff ist synonym dem Begriff Idiophone für »Eigenklinger«, wird aber seltener verwendet.

Bach-Trompete

Bach-Trompete, Trompete hoher Stimmung, Aerophon (Polsterzungeninstrument, Blechblasinstrument) mit nur zwei Ventilen Das Instrument wurde 1881 auf Anregung des Berliner Trompetenvirtuosen Julius Kosleck (* 1825, †1905) gebaut, um die hohe Trompetenstimme mehr erfahren →

Balalaika

Balalaika, Chordophon (Zupfinstrument), russisches Volksmusikinstrument, das in mehreren Größen und Stimmlagen gebaut wird. Die Langhalslaute Balalaika besteht aus einem dreieckigen Korpus, an dem ein relativ langer Hals angebracht ist. Während mehr erfahren →

Ballend

Ballend, zusammengesetzt aus englisch ball »Bal, Kugel« und end für »Ende«, kleine durchbohrte Kugel oder durchbohrter Zylinder, durch den die metallene Seele der Saite geführt und dauerhaft verdrillt oder verknotet mehr erfahren →

Bandoneon

Bandoneon, auch Bandonion, von Heinrich Band (* 1821, † 1860) aus der Konzertina entwickelte Handharmonika; das Instrument spielt im argentinischen Tango eine unerlässliche Rolle. Das Bandoneon ist äußerlich im Prinzip mehr erfahren →

Banjo

Banjo, Chordophon (Saiteninstrument, Zupfinstrument), Nachfahre eines von afrikanischen Sklaven in die USA gebrachten Saiteninstrumentes; das Banjo wird besonders in Jazz, Blues, und Country Music verwendet. Das Banjo hat einen runden, mehr erfahren →

Bariolage

Bariolage, französisch von lateinisch variolagum für »Abwechslung«, Spieltechnik bei Saiteninstrumenten Mit Bariolage wird der schnelle Wechsel zwischen gegriffenem Ton und Ton auf der leeren Saite bezeichnet, insbesondere desselben Tones. Auf mehr erfahren →

Baritongitarre

Baritongitarre, Gitarre, deren Frequenzbereich in den der Stimmlage Bariton hinabreicht Gitarren sind im Normalfall Tenor-Instrumente, wenn man bei der dieser eigentlich den Gesangsstimmen zugeordneten Stimmlagen bleiben will. Zwar reichen Gitarren mehr erfahren →

Baritonhorn

Baritonhorn, auch nur Bariton oder Baryton, Aerophon (Polsterzungeninstrument, Blechblasinstrument), Flügelhorn, das zur Flügelhorngruppe innerhalb der Bügelhorngruppe gehört; ein Vorläufer des Instrumentes ist das Euphonium; der Name Baryton wird auch für mehr erfahren →

Baritonsaxophon

Baritonsaxophon, Aerophon (Holzblasinstrument, Einfachrohrblatt-Instrument), Bariton-Instrument innerhalb der Familie der Saxophone, die der französische Instrumentenbauer Adolphe Sax zwischen 1838 und 1842 als Instrumentenfamilie entwickelte. Das aus Messing gefertigte Baritonsaxophon ist in mehr erfahren →

Barré

Barré, von französisch für »quergelegt, versperrt«, englisch. Barre chord, Spieltechnik bei Zupfinstrumenten, insbesondere der Gitarre und der Laute; bei der Technik werden mehrere Saiten mit einem Finger an einem Bund mehr erfahren →

Baryton

Baryton, von altgriechisch barytonos für »volltönend«, italienisch: Viola di bordone, Viola paradon, Chordophon (Saiteninstrument, kombiniertes Streich– und Zupfinstrument), mit Resonanzsaiten versehene Gambenart (siehe Viole da gamba) Der Baryton war vom mehr erfahren →

Bass Drum

Bass Drum, auch Große Trommel oder Basstromme, Idiophon (Membranophon, Schlaginstrument); Bass Drums werden in traditioneller Kunstmusik, Jazz, und Rock- und Popmusik verwendet. Die Große Trommel kam Anfang des 18. Jahrhunderts mehr erfahren →

Bassetthorn

Bassetthorn, Klarinette im Altregister, Aerophon (Holzblasinstrument, Einfachrohrblatt), Mitte des 18. Jahrhunderts von Anton und Michael Mayrhofer in Passau konstruiert. Das Bassetthorn hatte zunächst eine an die Oboe da caccia angelehnte mehr erfahren →

Bassflöte

Bassflöte, Aerophon (Blasinstrument, Holzblasinstrument), Bassinstrument der Querflöten; der Name wird häufig auch für die Bassblockflöte verwendet, die allerdings keine Querflöte, sondern eine Längsflöte ist und auch eine andere Tonerzeugung aufweist. mehr erfahren →

Bassgeige

Bassgeige, Chordophon (Streichinstrument), zwischen 16. und 18. Jahrhundert übliche Bezeichnung für tief klingende Bassinstrumente, wobei es gleichgültig war, ob diese zu den Armgeigen (Viole da braccio) oder Kniegeigen (Viole da mehr erfahren →

Bassklarinette

Bassklarinette, italienisch: clarone, Aerophon (Blasinstrument, Einfachrohrblatt-Instrument), Bassinstrument der Klarinetten Die Bassklarinette besteht aus Mundstück, S-Bogen, Oberstück, Unterstück und Schallbecher. Während Ober- und Unterstück aus Hartholz wie Grenadill gefertigt werden, bestehen mehr erfahren →

Bassposaune

Bassposaune, Aerophon (Polsterzungeninstrument, Blechblasinstrument), für den Bassbereich optimierte Posaune Die Bassposaune ist im Grunde eine Tenorposaune, die für den Bassbereich modifiziert wurde. So ist die Bohrung geringfügig weiter, die Stürze mehr erfahren →

Basssaxophon

Basssaxophon, Aerophon (Holzblasinstrument, Einfachrohrblatt-Instrument), Bass-Instrument innerhalb der Familie der Saxophone, die der französische Instrumentenbauer Adolphe Sax zwischen 1838 und 1842 als Instrumentenfamilie entwickelte. Das aus Metall gefertigte Basssaxophon ist in mehr erfahren →

Basstrompete

Basstrompete, Aerophon (Polsterzungeninstrument, Blasinstrument), Trompete, deren Stimmlage tatsächlich im Bass oder – entgegen ihres Namens – im Tenor liegt. Die Basstrompete in Tenorlage ist das ältere Instrument und wurde von mehr erfahren →

Basstuba

Basstuba, Aerophon (Blasinstrument, Polsterzungeninstrument, Blechblasinstrument), Bassinstrument der Bügelhörner; mit der Bezeichnung ist besonders die Tuba mit nach oben weisender Stürze gemeint. Die Basstuba ist in F oder Es gestimmt und mehr erfahren →

Baya

Baya, auch Bayan, Idiophon (Membranophon, Kesseltrommel) Teil der indischen Tabla Die Tabla besteht aus zwei Kesseltrommeln (Pauken): Die Baya – links vom Spieler – wird mit den Fingern der linken Hand geschlagen, mehr erfahren →

Beater

Aside

Beater, englisch für »Schlägel«, Bezeichnung für ein Anschlagmittel. In erster Linie ist damit der an der Fußmaschine für Bass Drums befestigte Schlägel gemeint. Auch der Schlägel für das Spiel der Bodhrán wird gelegentlich Beater genannt, meist aber Tipper.

Bechstein

Bechstein, deutsche Klavierbaufirma, 1853 von Carl Bechstein (* 1826, † 1900) in Berlin unter dem Namen Pianoforte-Fabrik C. Bechstein gegründet; die Firma trägt heute den Namen C. Bechstein Pianofortefabrik AG mehr erfahren →

Becken

Becken, englisch cymbal, Idiophon (Metallophon, Gegenschlagidiophon, Aufschlagidiophon), kreisförmiges Schlaginstrument aus Bronze oder Messing, das entweder paarweise unmittelbar gegeneinander geschlagen, oder aber als Bestandteil von Drum Sets mit Stöcken, Besen oder mehr erfahren →

Bending

Bending, auch Pitch Bending, von englisch to bend für »biegen, verbiegen« bzw. »die Tonhöhe verbiegen«, kurzzeitiges Verändern der Tonhöhe bei Saiten-, Blas- und elektronischen Tasteninstrumenten. Beim Bending wird der Zielton nicht mehr erfahren →

Bendir

Bendir, Idiophon (Membranophon, Rahmentrommel), Handtrommel mit einem Fell von 20 bis 50 Zentimetern Durchmesser Unter dem aus Ziegen- oder Schafshaut hergestellten Fell liegen zwei oder auch drei Schnarrsaiten. Das Instrument mehr erfahren →

Berimbau

Berimbau, Idiophon (Saiteninstrument, Schlaginstrument) brasilianischer Musikbogen afrikanischer Herkunft; der Berimbau ist zentrales Musikinstrument des brasilianischen Kampfspiels Capoeira. Der Musikbogen besteht aus einem 120 bis 150 cm langen, leicht gebogenen, Verga mehr erfahren →

Binding

Binding, englisch für einbinden, einfassen, Schmuckelement auf den Kanten des Korpus von Gitarren, elektrischen Gitarren, elektrischen Bässen, Mandolinen und anderen Zupfinstrumenten Das Binding besteht aus einem schmalen Streifen kontrastierenden Materials mehr erfahren →