Acetabula

Acetabula, lateinisch für »Essiggefäße«, Idiophon (Metallophon, Becken) in der Antike gebräuchliche kleine, nahezu halbkugelige Becken. Die Becken wurden entweder mit einem Schlägel angeschlagen oder aber – im Falle der paarweisen mehr erfahren →

African Drums

African Drums, von englisch african für »afrikanisch, afrikanischen Ursprungs« und drum für »Trommel«, Bezeichnung für die im Jazz verwendeten Trommeln afrikanischer Herkunft Der Begriff, der sich gelegentlich auf Schallplatten-Covers und mehr erfahren →

Afuche

Afuche, auch Afuché, Rassel (Idiophon), auf der Basis eines kleinen getrockneten Kürbis` hergestelltes Perkussionsinstrument afrikanischen Ursprungs. Die Afuche ist das Vorbild für die Cabasa, eine industriell gefertigte Rassel mit zylindrischem mehr erfahren →

Agogô

Agogô, auch Agogo Bells, Idiophon (Schlaginstrument, Metallophon), in der Hand zu haltende Doppelglocke der Volksmusik Brasiliens. Es gibt auch aus Holz gefertigte Agogôs. Das aus Eisen geschmiedete Instrument besteht aus mehr erfahren →

Agung

Agung, auch Agong, Idiophon (Metallophon), in Südostasien und auf den Philippinen beheimateter Gong Der Gong hat einen Durchmesser von etwa 45 Zentimetern und – abweichend von anderen Gongs – eine mehr erfahren →

Alarmglocke

Alarmglocke, Idiophon (Metallophon), als Signalinstrumente verwendete Schellen und Glocken, die gelegentlich für musikalische Zwecke auch im Orchester eingesetzt werden. Weder Klang der Instrumente noch deren Spielweise sind vorrangig auf Schönheit mehr erfahren →

Amadinda

Amadinda, Idiophon (Xylophon, Schlaginstrument), bei den Ganda in Uganda beheimatetes Xylophon mit 12 Klangstäben. Die Klangstäbe ruhen lose auf zwei Querhölzern, so genannten Holmen; aufgrund dieser Bauweise zählt die Amadinda mehr erfahren →

Amboss

Amboss, Idiophon (Metallophon, Schlaginstrument), massiver Block aus Eisen in charakteristischer Form, der im Zuge der Metalbearbeitung zum Schmieden von Eisen als Auflage benutzt wird. Die Schlagfläche – Bahn genannt – mehr erfahren →

Angklung

Angklung, indonesisch zusammengesetzt aus angka für »Ton« und lung für »unterbrochen«, Idiophon (Schlaginstrument, Rassel), in Bali und Java beheimatete so genannte Gitterrassel (siehe auch Rassel). Die Angklung-Rassel ist vermutlich im mehr erfahren →

Arran

Arran, baskisch, Membranophon (Reibtrommel, Fadenreibtrommel), in Südwestfrankreich (Gascogne) beheimatete Form des Brummtopfs; im übrigen Frankreich wird der Brummtopf Bourdon genannt. Anders als bei den meisten Ausprägungen der Fadenreibtrommel wird beim mehr erfahren →

Atabaque

Atabaque, brasilianisches Portugiesisch, Oberbegriff für alle Trommeln mit einem Fell und einem nach unten konisch zulaufenden Korpus. Trommeln dieser Art haben ihre Heimat in Afrika und wurden von den nach mehr erfahren →

Atumpan

Atumpan, Membranophon (Röhrentrommel, Bechertrommel), in Westafrika, insbesondere Ghana beheimatete Trommel, die zu den Sprechtrommeln gehört. Die aus Holz gefertigte Atumpan hat nur ein Fell von etwa 30 bis 40 Zentimeter mehr erfahren →

Bass Drum

Bass Drum, auch Große Trommel oder Basstrommel, Membranophon (Schlaginstrument); Bass Drums werden in traditioneller Kunstmusik, Jazz, und Rock- und Popmusik verwendet. Die Große Trommel kam Anfang des 18. Jahrhunderts mit mehr erfahren →

Baya

Baya, auch Bayan, Kesseltrommel der indischen Tabla Die Tabla bestehet aus zwei Kesseltrommeln (Pauken): Die Baya – links vom Spieler – wird mit den Fingern der linken Hand geschlagen, die Dayan – rechts mehr erfahren →

Becken

Becken, englisch cymbal, Idiophon (Metallophon, Gegenschlagidiophon, Aufschlagidiophon), kreisförmiges Schlaginstrument aus Bronze oder Messing, das entweder paarweise unmittelbar gegeneinander geschlagen, oder aber als Bestandteil von Drum Sets mit Stöcken, Besen oder mehr erfahren →

Bodhrán

Bodhrán, Membranophon (Schlaginstrument), irische Rahmentrommel Die Trommel besteht aus einer runden, gemessen am Durchmesser flachen Zarge aus Holz. Der Durchmesser der Trommel ist nicht standardisiert, er kann zwischen 20 und mehr erfahren →

Bones

Bones, englisch für »Knochen«, Idiophone (Gegenschlagidiophone, Klangstäbe), ein ursprünglich aus zwei leicht gebogenen Knochen bestehendes Klangstabspiel; statt der Knochen wurden später Hartholzstäbe verwendet. Zum Spiel werden je ein Paar der mehr erfahren →

Bongo

Bongo, das, Membranophon (Schlaginstrument, Röhrentrommel), spanisch, meist in der Mehrzahl Bongos, Trommelpaar afrikanischer Herkunft; über Kuba fand das stets paarweise verwendete Instrument Eingang in die lateinamerikanische Musik, dann seit den 1940er-Jahren mehr erfahren →

Boomwhacker

Boomwhacker, zusammengesetzt aus englisch boom für »Dröhnen« und whacker von whack für »schlagen«, Idiophon (Aufschlagidiophon, Gegenschlagidiophon), Kunststoffröhren, die entsprechend ihrer Länge einen Ton erzeugen; Boomwhackers wurden Mitte der 1990er-Jahre von mehr erfahren →

Cabasa

Cabasa, auch Cabaza oder Cabaça, portugiesisch für Flaschenkürbis, Idiophon (Perkussionsinstrument, Rassel), das mit beiden Händen gespielt wird, wobei eine Hand das Instrument hält. Für die Herstellung des Instrumentes aus einem mehr erfahren →

Cajón

Cajón, spanisch für Lade, Kiste aus Holz, Idiophon (Schlaginstrument), in der Musik Lateinamerikas beheimatete Holztrommel Cajóns haben ihre Vorfahren in simplen Holzkisten die von nach Südamerika verschleppten Afrikanern als Trommelersatz mehr erfahren →

Caxixi

Caxixi, Idiophon (Schüttelidiophon, Rassel); das Instrument ist in der brasilianischen Musik beheimatet. Die Caxixi besteht aus einem geschlossen geflochtenen Korb aus Bast oder dünnem Rohr, der mit Samen oder kleinen mehr erfahren →

Celesta

Celesta, italienisch »himmlisch«, Metallophon (Idiophon), bei dem die zur Tonerzeugung eingesetzten Metallplatten mittels Tasten angeschlagen werden. Das Instrument besteht aus einem dem Klavier ähnlichen Gehäuse, in das ein Metallstabspiel von mehr erfahren →

Chimes

Chimes, Idiophon (Aufschlagidiophon, Metallophon, Klangstabspiel), das aus 25 bis 70 Klangstäben unterschiedlicher Länge besteht. Die Klangstäbe aus Aluminium oder Messing hängen in einer Reihe an einem gemeinsamen Träger aus Holz mehr erfahren →

Claves

Claves, spanisch, von lateinisch clavis für Schlüssel, Idiophon (Schlaginstrument), einfaches Rhythmusinstrument, das über die lateinamerikanische Tanzmusik Eingang in Jazz, Rock und Popmusik fand (siehe auch Latin Percussion). Das Instrument besteht mehr erfahren →

Clog Box

Clog Box, von englisch clog für »Holzschuh« und englisch box für »Schachtel«, Idiophon (Schlaginstrument), Perkussionsinstrument, das aus einem etwa 20 cm langen, mit Einkerbungen versehenen Holzblock besteht. Zum Spiel wird mehr erfahren →

Conga

Conga, Membranophon (Röhrentrommel), meist in lateinamerikanischer Musik paarweise eingesetzte Trommeln; die Conga stammt aus Kuba und hat afrikanische Vorfahren. Die Conga ist eine bauchige, einfellige Standtrommel, die am unteren offenen mehr erfahren →

Cowbell

Cowbell, englisch für Kuhglocke, spanisch: cencerro, Idiophon (Metallophon), Perkussionsinstrument in lateinamerikanischer Musik (siehe auch Latin Percussion), das auch in Jazz und Rock verwendet wird. Bei der Cowbell handelt es sich mehr erfahren →

Crash-Becken

Crash-Becken, auch Crash Cymbal, von englisch crash für »Krach«, englisch: cymbal, Idiophon (Metallophon, Schlaginstrument ), lautstarkes, durchsetzungsfähiges Becken, das nicht wie ein Ride-Becken dem Verdeutlichen des Beats dient, sondern mit mehr erfahren →

Cymbala

Cymbala, Plural von lateinisch cymbalum für »Becken«, Idiophon (Schlaginstrument, Metallophon); das Wort wurde im Laufe der Zeit für die Bezeichnung verschiedener Metall-Schlaginstrumente benutzt. Der Name findet sich auch in weiteren mehr erfahren →

Cymbalum

Cymbalum, lateinisch für »Becken«, von altgriechisch cymbalon, Idiophon (Metallophon, Schlaginstrument), in der Antike Bezeichnung für ein einzelnes, relativ kleines, etwa halbkugelig geformtes Becken aus Metallen wie Eisen oder Bronze. Das mehr erfahren →

Djembe

Djembe, auch Djimbe, Jembe, Jenbe, Membranophon (Gefäßtrommel, Bechertrommel), westafrikanische Handtrommel mit einem Schlagfell. Die Djembe stammt zwar ursprünglich aus dem Gebiet der Malinke, ist aber in ganz Westafrika gebräuchlich und mehr erfahren →

Drum Rack

Drum Rack, zusammengesetzt aus englisch drum für »Trommel« und rack für »Gestell«, Gerüst für die Befestigung von Perkussionsinstrumenten wie vor allem Trommeln (Tom-Toms) und Becken; Drum Racks bieten eine flexible mehr erfahren →

Finger-Cymbals

Finger-Cymbals, an Daumen und Zeigefinger befestigtes Beckenpaar von 5 bis 7 cm Durchmesser, gefertigt aus relativ dickem Bronzematerial. Das aus Asien stammende Instrument wurde ursrpünglich vor allem von Tänzerinnen verwendet, mehr erfahren →

Floor-Tom

Floor-Tom, Membranophon (Schlaginstrument, Trommel), als Teil eines Drum-Sets auf eigenen Beinen auf dem Boden (Floor) stehendes Tom-Tom; damit auch abgegrenzt zum Hänge-Tom. Zu einem Drum Set gehört üblicherweise ein Floor-Tom, mehr erfahren →