Deep House

Deep House, zusammengesetzt aus englisch deep für »tief« und house für »Haus«, Spielart einer unter Einsatz von Musikinstrumente mittels elektronischer Tonerzeuger und Computern produzierte Tanzmusik; Deep House entstand Ende der 1980er-Jahre, als die ursprüngliche House-Musik sich in verschiedene Varianten aufspaltete.

Deep House stellt dabei die authentische, auf die Wurzeln des gesamten Bereichs bezogene Ausprägung dar. Trotz der daher eher konservativen Ausrichtung von Deep House entwickelte sich auch diese weiter und wurde zu einer relativ ruhigen, von langsamem Tempo bestimmten Musik; das Tempo beträgt zwischen 120 und 140 BPM. Ansonsten ist die Musik von über einen längeren Zeitraum auf einer Stufe verharrenden Akkorden, einfachen Schlagzeug-Pattern und tiefen, weichen Bässen gekennzeichnet. Insgesamt nähert sich Deep House der ↑Ambient Music an. Einem größeren Publikum sind etwa die Produzenten Frankie Knuckles, Marshal Jefferson, Tyree Cooper, in Deutschland etwa C-Rock und Phonique bekannt geworden.