Abdrehen

Abdrehen, Teil der Herstellung eines Beckens

Dazu wird das bereits gegossene, erkaltete in seine typische Form gebrachte Rohbecken auf der Achse eines Elektromotors befestigt; der Motor versetzt die Metallscheibe in eine sehr schnelle Drehung. Mittels eines Drehstahls – ein in einem Handgriff befestigter Stahlstab mit einer scharfen Spitze unterschiedlicher Form –, wird das Becken auf eine konzentrisch einheitliche Stärke gebracht. Zum Rand hin kann die Stärke verringert werden, während sie zum Zentrum hin zunimmt. Becken können als Ganzes relativ zueinander unterschiedliche Stärken haben. So bevorzugen Rock-Schlagzeuger in der Regel dickere – und damit lautere – Becken als Jazz-Schlagzeuger, doch hat diese Regel keine absolute Gültigkeit.

Das Abdrehen selbst kann von Hand oder maschinell erfolgen. Das Abdrehen von Hand erfordert eine große Erfahrung mit dem an sich spröden Material, aus dem Becken gefertigt werden. Sinn des Abdrehens ist es, durch eine Vereinheitlichung der Metallstärke des Beckens dessen Schwingungsverhalten zu verbessern.