Blechblasinstrumente

Blechblasinstrumente, kurz auch nur: Blech, Aerophone, Gruppe von Instrumenten, die aus Blech (Messing, Neusilber u.a.) hergestellt werden; für die Tonerzeugung wird ein aus Metall gedrehtes Mundstück verwendet, weshalb der Begriff Metallblasinstrumente in Abgrenzung zur Bezeichnung Holzblasinstrumente treffender wäre.

Zu den Blechblasinstrumenten gehören die Trompeten – dazu zählen die Trompeten im engeren Sinn und die Posaunen –, und die Hörner – dies ist etwa das Waldhorn und die Wagnertuba. Innerhalb der Gruppe der Hörner bilden die Bügelhörner mit beispielsweise Flügelhorn und Tenorhorn sowie den verschiedenen Tuben (Basstuba, Kontrabasstuba) eine eigene Gruppe. Wird die Tonerzeugung als spezifisches Kriterium zugrunde gelegt, so gehören alle Blechblasinstrumente zu den Polsterzungeninstrumenten. Unter diesen wiederum gibt es welche – Zink, Serpent –, deren Schallröhre nicht aus Metall, sondern aus Holz hergestellt werden.