Detuner

Detuner, von englisch de im Sinne von »herab« und tune für »stimmen«, auch D-Tuner oder Xtender genannt, Stimmmechanik, die es erlaubt, eine Saite während des Spiels tiefer zu stimmen.

Detuner werden vor allem bei elektrischen Gitarren und elektrischen Bässen eingesetzt. Wenn es auch möglich ist, jede Saite mit einer Detuning-Mechanik zu versehen, so wird die Mechanik – die im übrigen die konventionelle Stimmmechanik ersetzt –, für die E-Saite viersaitiger elektrischer Bässe verwendet. Äußerlich unterscheidet sich eine Detune-Mechnik von der konventionellen Mechanik durch einen direkt an ihr angebrachten kleinen Hebel. Die üblicherweise auf Kontra-E gestimmt Saite des Basses kann durch Umlegen des Hebels beispielsweise vorübergehend auf Kontra-D heruntergestimmt werden.

Der bekannteste Detuner stammt von der amerikanischen Firma Hipshot, einem Hersteller von Gitarrenteilen. Ähnliche Vorrichtungen wurden zu früheren Zeiten schon bei viersaitigen Kontrabässen eingebaut; in jüngerer Zeit ist dies weniger üblich, da im professionellen Bereich fünfsaitige Kontrabässe mittlerweile obligat sind, deren tiefste Saite auf Subkontra-H oder Kontra-C gestimmt ist.