Reinforcement Ring

Reinforcement Ring, englisch Reinforcement für »Verstärkung« und ring für »Ring«, auch Reinforcement Hoop, seltener auch Sound Ring, Ring aus Holz, der an den Enden von Röhrentrommeln (Tom-Toms) in das Innere der Trommel eingeleimt wird.

Der Ring kann aus demselben gesperrten Holz wie der Korpus bestehen. Mitunter werden die Ringe aber auch aus anderem Holz hergestellt, der Kessel beispielsweise aus Birke, die Ringe aus Buche. Die Maße der Ringe sind nicht festgelegt, sie sind zwischen zwei und vier Zentimeter hoch und haben eine Stärke zwischen fünf und zehn Millimetern.
Reeinforcement Rings haben einen gewissen Einfluss auf den Klang einer Trommel. Ihr Sinn ist darin zu sehen, den eigentlichen Korpus der Trommel mechanisch zu stabilisieren. Wenn dies in jüngerer Zeit wegen der aufgrund besserer Werkstoffe höheren Qualität und Haltbarkeit der Kessel auch nicht mehr unbedingt notwendig ist, so gibt es inzwischen wieder einige Hersteller, die Trommeln mit Reinforcement Hoops anbieten; gängig war die Verwendung der Ringe in den 1950er- und 1960er-Jahren.