Bach-Trompete

Bach-Trompete, Trompete hoher Stimmung, Aerophon (Polsterzungeninstrument, Blechblasinstrument) mit nur zwei Ventilen

Das Instrument wurde 1881 auf Anregung des Berliner Trompetenvirtuosen Julius Kosleck (* 1825, †1905) gebaut, um die hohe Trompetenstimme in J.S. Bachs Messe h-Moll leichter spielen zu können. Es handelt sich also nicht um ein authentisches barockes Instrument und deshalb auch nicht um einen Nachbau. Die Bezeichnung ging später auf alle hoch gestimmten Ventiltrompeten mit gerader Mensur über.