Positiv

Positiv, Orgelbau, von lateinisch ponere für »stellen«, kleine, mobile Orgel

Bei einem Positiv handelt es sich um eine kleine Orgel mit nur wenigen Registern; oft werden, um Platz zu sparen, Gedackt-Register eingebaut. Auf ein Pedal wird in der Regel verzichtet. Auch ist die Orgel in ein kompaktes Gehäuse eingebaut, an dem sich auch der einmanualige Spieltisch befindet. Positive werden meist als Generalbassinstrument verwendet, eigenen sich aber auch als Hausorgeln.

Da der Name auf eine kleine Orgel hinweist, wurde er auch auf die kleineren Werke einer größeren Orgel verwendet, etwa Brustpositiv, Rückpositiv und so weiter. In Frankreich heißt das nach der Grand Orgue, dem Hauptwerk, nächst kleinere Werk immer Positif. Ein Portativ wird nicht als Positiv bezeichnet.