Random Voltage Generator

Random Voltage Generator, Generator, der zufällige Spannungen erzeugt, die als Steuerspannung in spannungsgesteuerten Synthesizern Verwendung finden.

Der Generator liefert dazu Spannungsimpulse, die beispielsweise im Bereich von 0 bis 10 Volt liegt. Die Spannungsimpulse wechseln in mehr oder weniger schneller Folge, auf die mittels eines Reglers Einfluss genommen werden kann. Technisch basiert der Random-Voltage-Generator auf einem Oszillator, der ständig Weißes Rauschen liefert; aus dem Spektrum des Rauschens wird für jeden Spannungsimpuls eine Probe entnommen und analog zu der Frequenz dieser Probe ein Impuls generiert.
Die mehr oder weniger schnell und unablässig ohne Pause ablaufende Folge verschiedener Impulse kann musikalisch schwer genutzt werden, aber immer natürlich, wenn gerade der Effekt der Unvorhersehbarkeit gewünscht ist. Die Steuerspannung kann auf VCO, VCF und VCA wirken. Wird sie etwa an einen VCO angelegt, so produziert dieses analog der angelegten Steuerspannung diverse Töne verschiedener Höhe. Auch ein Filter (VCF) kann auf diese Weise gesteuert werden und etwa die Eckfrequenz mittels der Zufallsspannung verändert werden.