Lyraflügel

Lyraflügel, Chordophon (Saiteninstrument, Tasteninstrument), Hammerflügel, in den 1820er-Jahren von dem Berliner Klavierbauer Johann Christian Schleip gebaut.

Das Instrument erhielt seinen Namen nach der Form seines Gehäuses, das Schleip wie eine antike Lyra geformt hatte. Der Saitenbezug im Gehäuse war schräg angeordnet und verlief von links unten nach rechts oben. Im Händel-Haus in Halle/Saale ist ein Lyraflügel ausgestellt.



Weblink

http://www.haendelhaus.de/ (Offizielle Website des Händel-Hauses in Halle)