Vater Percussion

Vater Percussion, amerikanischer Hersteller von Anschlagmitteln für Perkussionsinstrumente wie Stöcke, Besen und Mallets; die Firma hat ihren Sitz in Holbrook (Massachusetts).

Vater Percussion, wurde 1956, wenn auch nicht unter diesem Namen, von Clarence Vater in Boston (Massachusetts) gegründet; verkauft wurden die Drum Sticks von Jacks Drumshop, einem Schlagzeugladen, der schon in den 1950er-Jahren speziell hergestellte Artikel für Schlagzeuger, darunter eben auch Schlagzeugstöcke; einer der Kunden war beispielsweise Buddy Rich. Vater belieferte auch die Firmen Vic Firth und Zildjian mit Schlagzeugstöcken, immer noch nicht unter eigenem Namen. 1988 verlegte die Firme ihren Sitz nach Holbrook und brachte drei Jahre später – dann unter eigenem Namen – eine erste eigene Serie von Sticks auf den Markt. Anders als andere Hersteller von Schlagzeugstöcken belässt Vater Percussion dem für die Herstellung der Stöcke verwendeten Holz einen größeren Feuchtigkeitsgrad; dies soll sich positiv auf die Haltbarkeit auswirken.
Stöcke von Vater Percussion werden etwa von Nathan Followill (Kings of Leon), Sean Kinney (Alice in Chains), David Lovering (Pixies), Chad Smith (Red Hot Chili Peppers) und Jürgen Zöller (BAP) eingesetzt.

 

Weblink

http://www.vater.com/ (Website der amerikanischen Firma Vater Percussion, Hersteller von Schlagzeugstöcken und Mallets)