Quinton

Quinton, der, Chordophon (Streichinstrument); im 17. und 18. Jahrhundert vor allem in Frankreich gebräuchliches kleines Diskant-Streichinstrument (Pardessus)

Der Quinton steht in seiner Bauweise zwischen den Gamben (Viole de gamba) und den Violinen (Viole de braccio): Das Instrument hat die abfallenden Schultern der Gamben, die Ecken des Korpus sind aber wie bei den Violinen ausgezogen. Manche Instrumente haben auch schon gewölbte Decke und Boden. Die Stimmung der fünf Saiten, teils in Quinten, teils in Quarten, weist ebenfalls auf beide Instrumentenfamilien hin: g, d1, a1, d2, g2. Das Instrument wurde im 18. Jahrhundert von der Violine verdrängt.