Holzblock

Holzblock, auch Holzblocktrommel, englisch: wood block, französisch: bloc en bois, italienisch: cassettina di legno, Idiophon (Aufschlagidiophon, Schlitztrommel), mit einem Schlitz versehene Perkussionsinstrumente verschiedener Form

Woodblock

Holzblock [Sonor]

So kann die Holzblocktrommel aus einem länglichen Quader aus Hartholz bestehen, dessen breite Oberseite leicht gerundet ist und in dessen beide Längsseiten Schlitze eingefräst sind. Eine andere Form ist eher kubisch geformt, auch mit einer gewölbten Oberfläche versehen, besitz aber statt eines Schlitzes einen mehr oder weniger tiefen Einschnitt. Gespielt wird der Holzblock mit Trommelstöcken oder auch einem mit einem runden Kopf aus Hartholz versehenen Schlägel.

Wenn das Instrument auch nicht im eigentlichen Sinne gestimmt ist, so ergibt sich die Tonhöhe aus der Größe des Blockes – je größer, desto tiefer der Klang. Holzblöcke werden einzeln oder in dann auf einem Ständer befestigter Zusammenstellung verwendet. Wenn mehrere Holzblöcke zum Einsatz kommen, kann sich der ungefähre Tonbereich in der Höhe von g2 bis c4 bewegen.

Bei der ursprünglich aus Asien stammenden Holzblocktrommel handelt es sich um ein Effektinstrument. Über den frühen Jazz fand die Trommel mit ihrem kurzen, harten und durchsetzungsfähigen Klang Eingang in die Unterhaltungsmusik wie die Kunstmusik, besonders aber in der Filmmusik. In jüngerem Jazz und in der Rock- und Popmusik wird das Instrument selten eingesetzt.