Marimba

Marimba, ursprünglich afrikanisches, dann aus Afrika nach Lateinamerika gebrachtes Holzklavier-Schlaginstrument, das sich vom europäischen Xylophon vor allem darin unterscheidet, dass unter jeder Holzplatte eine ausgehöhlte Kalebasse als Resonator angebracht ist.

Die auf einem Rahmengestell befestigte Klaviatur wird mit Stäben oder Klöppeln geschlagen. Eine verbesserte Form dieses Instrumentes stellt das Marimbaphon dar, das – und darin dem Vibraphon ähnlich – Resonanzröhren aus Leichtmetall besitzt. Diese Instrumente haben auch einen größeren Tonumfang, der in der Regel von c-c4 oder c5 reicht.

Marimba und Marimbaphon werden von einigen Rockgruppen bevorzugt mit Hilfe von Synthesizer oder Sampler nachgeahmt; Beispiele bieten etwa Aufnahmen der Band Japan, deren Keyboard-Spieler Richard Barbieri mehrfach derartige Klänge einsetzte. Ein reales Marimbaphon verwendete Martin Gallop für seinen Song »All the Pop Songs in the World«.

Diskografie

Japan: Tin Drum (1981)
Martin Gallop: Strange Place called Home (2007)