Doublebass

Doublebass, Spieltechnik des Schlagzeugs in Jazz und Rock, bei der entweder zwei Bass Drums mit je einer Fußmaschine oder aber eine Bass Drum mit einer besonderen Doppel-Fußmaschine verwendet wird.

Doubelbass-Pedal

Doubelbass-Pedal (Fotolia)

Sinn der Technik ist es, die Bass Drum schneller spielen zu können, also mehr Bass-Drum-Schläge pro Zeiteinheit zu erreichen; auch spielt die Möglichkeit, zwei verschiedene Bass Drums nutzen zu können, mitunter eine Rolle. Im Jazz setzte zuerst der Schlagzeuger Louis Bellson diese Technik ein, später folgten Buddy Rich und andere. In der Rockmusik integrierten etwa Keith Moon von The Who und Ginger Baker von Cream eine zweite Bass Drum in ihr Set. In den 1990er-Jahren setzte sich die Doppel-Fußmaschine zunächst besonders im Heavy Metal durch, eroberte bald aber auch andere Bereiche der Rockmusik. Virtuosen des Doublebass-Spiels sind etwa Mike Portnoy von Dream Theater, Gavin Harrison von Porcupine Tree und Joey Jordison (Slipknot, Korn).