Flatterzunge

Flatterzunge, Spieltechnik bei Blech- und Holzblasinstrumenten, insbesondere Trompete, Posaune, Flöte und Saxophon.

Zur Ausführung der Technik muss der Spieler während des Spiels mit der Zunge eine Bewegung ausführen, die dem Sprechen eines rollenden R ähnelt und diese Bewegung schnell wiederholen. Durch diese Bewegung wird der Luftstrom periodisch geringfügig gestört und dadurch ein tremolierender Ton erzeugt.

Die Technik wird in der Kunstmusik, in der Militärmusik sowie in Jazz und Rock angewendet, häufig auch, um eine bestimmte Atmosphäre zu erzeugen, in der Filmmusik.