Saltato

Saltato, italienisch für »gesprungen«, auch Springbogen, oder französisch: Sautillé, Bogentechnik beim Spiel von Streichinstrumenten

Ähnlich wie bei der Technik spiccato wird der Bogen so in der Hand gehalten, dass er beim Spiel auf der Saite springen kann. Springt der Bogen zwei- oder dreimal, so ergeben sich Repetitionen, wie sie häufig etwa bei Begleitakkorden zu hören sind. Notiert wird saltato durch einen Bindebogen über Noten, über denen wiederum wie beim staccato ein Punkt notiert ist. Eine wirkliche Unterscheidung zwischen saltato und staccato ist auch nicht möglich, da die Springbogen-Technik nur im Piano und pianissimo ausgeführt werden kann.