Moon Hooch

Moon Hooch; US-amerikanisches Trio, 2010 in New York gegründet; zu dem Trio gehören der Saxophonist und Sänger Mike Wilbur, der Saxophonist Wenzl McGowen und der Schlagzeuger James Muschler; Mc Gowen setzt auch Klangerzeuger mit elektronischer Tonerzeugung ein.

Wilbur, McGowen und Muschler lernten sich während ihres Studiums an der der New School of Jazz in New York kennen. Die ungewöhnliche Besetzung ihrer Formation erprobten sie als Straßenmusiker und entwickelten dabei eine Musik, die hauptsächlich aus Jazz, Rock, zeitgenössischer Kunstmusik und bestimmten Formen zeitgenössischer Tanzmusik schöpft, doch finden sich auch Spuren von Free Jazz, Noise Music und Musik für Computer-Spielen in den Kompositionen.
Die eklektizistischen Ergebnisse dieses Konzeptes wurden von dem Trio auf mehreren Alben festgehalten, und tatsächlich aber sind es erst die bei Hornblow Recordings veröffentlichten Aufnahmen, die das Potential der Band zeigen. Denn mithilfe der Aufnahmetechnik werden aus den eigentlich nur drei Instrumenten – Schlagzeug, zwei Saxophone – kleine Orchester geformt. Dabei liefert die Elektronik das Bassfundament, mehrere Vokal- und Saxophonstimmen werden darüber geschichtet und das Schlagzeug dient, mitunter durch eine weitere Synthesizerstimme erweitert, als nicht zu beeindruckendes Metronom – manchmal aber auch als formale Klammer für die Eskapaden einer dadaistischen Zirkuskapelle.
Mit der Musik der Horn Bands hat die Musik Moon Hoochs nur wenig zu tun, doch zeigt die Band wie diese die Kraft der Verbindung von Blasinstrumenten und Schlagzeug und ähnelt darin ebenso Lester Bowies Brass Fantasy wie der Bläsergruppe von Tower of Power.

Diskographie

Moon Hooch (2013)

This Is Cave Music (2014)

Red Sky (2016)

The Joshua Tree (2017)

Internet

www.moonhooch.com (Website der US-amerikanischen Band Moon Hooch)