Pat Mastelotto

Mastelotto, Pat, eigentlich Lee Patrick Mastelotto, amerikanischer Schlagzeuger, * Chico (Kalifornien) 10.9. 1955

Pat Mastelotto begann im Alter von zehn Jahren Schlagzeug zu spielen. Stark an Rockmusik interessiert, schloss er sich schon als Teenager diversen Bands in seiner Heimatstadt an. Nachdem er seine Schulausbildung abgeschlossen hatte, wechselte er Mitte der 1970er-Jahre nach Los Angeles und baute sich eine Karriere als Studio-Schlagzeuger auf. Seine Reputation als Musiker wuchs schnell, so dass er innerhalb weniger Jahre für Musiker und Bands wie Holly Knight, All Jarreau, Patti LaBelle, Kenny Logins, Martika und die Pointer Sisters Schlagzeug spielte. 1983 stieß Mastelotto zu der von dem Sänger Richard Page und dem Keyboard-Spieler Steve George gegründete Band Mr. Mister, die einen ebenso versiert gespielten wie zeittypischen amerikanischen Mainstream-Rock favorisierte; die Band brachte es in den 1980er-Jahren auf insgesamt vier Alben, von denen das letzte indes erst 2010 veröffentlicht wurde.
Neben seinem Engagement für Mr. Mister arbeitete Mastelotto weiter als Studio-Schlagzeuger und weitete diese Tätigkeit nach dem Bruch der Band noch aus. So ist der Schlagzeuger auf Alben von Eddie Money, David Sylvian, XTC, Sugarcubes, Hall & Oates, The Rembrandts und weiteren mehr zu hören.
Eine erstaunliche Wendung nahm Mastelottos Karriere, als Robert Fripp ihn 1991 fragte, ob er einer der zwei Schlagzeuger bei einer Reinkarnation von bei King Crimson sein wolle; der zweite Schlagzeuger in dem Doppeltrio war kein Geringerer als Bill Bruford. Bis dahin eher im Rock- und Pop-Bereich aktiv, weitete sich der Horizont für Mastelotto durch sein Engagement bei King Crimson: Er war nicht nur an Aufnahmen und Produktion von mehr als 20 Alben der Band beteiligt, sondern engagierte sich auch in diversen CDs der verschiedenen ProjeKcts Fripps. Bis zum Rückzug Fripps aus dem Musikgeschäft hatte Mastelotto einen festen Platz auf der Besetzungsliste für King Crimson und spielte zuletzt neben Gavin Harrison in Fripps Band.
Wie schon zu früherer Zeit vernachlässigte Mastelotto über seiner Arbeit für King Crimson nicht seine anderen Interessen. Er setzte sich für Projekte von Terry Bozzio, Tony Levin, das California Guitar Trio, …And You Will Know Us by the Trail of Dead, Pamela Kurstin wie auch für seine eigenen Formationen Mastica, BPMM und M.P.TU hinter die Drums. Ein großer Teil seiner Aktivitäten spielt sich in dem etwas diffusen Bereich zwischen Progressive Rock – Mastelotto ließ sich 2007 für eine Tournee der Flower Kings verpflichten – und Jazzrock, etwa mit dem Trio Stick Men oder der Formation HoBoLeMa – zu dem neben ihm (Ma) selbst Allan Holdsworth (Ho), Terry Bozzio (Bo) und Tony Levin (Le) gehören.
Wenn er die Wahl hat, bevorzugt Mastelotto Drum Sets von Drum Workshop und Becken von Paiste, die Stöcke kommen von Vic Firth, die Felle von Evans. Daneben integriert er auch einige elektronische Pads, etwa von Korg, in den Aufbau seines Instrumentes.


Weblink

http://patmastelotto.com (Offizielle Website des amerikanischen Schlagzeugers Pat Mastelotto)