Caravan of Dreams

Caravan of Dreams, britische Rockband,1991 von Richard Sinclair in Canterbury gegründet; die Band trug auch den Namen Richard Sinclair’s Caravan of Dreams.

Caravan of Dreams ist eine der vielen kurzlebigen Bands, die Richard Sinclair seit den 1980er-Jahren immer wider mal gründete. Wie T-Mit war Caravan of Dreams ein Trio, zu dem neben Sinclair der Gitarrist Mark Hewins der Schlagzeuger Andy Ward – früher bei Camel – gehörte. Sinclair selbst spielte in diesem Trio Bass und übernahm den Gesang. Bis zu diesem Zeitpunkt war Caravan of Dreams eigentlich nur eine Reinkarnation von Going Going in nahezu derselben Besetzung.
Caravan of Dreams hatte einige Konzerttermine absolviert, als der vielbeschäftigte Hewins weitere Termine absagen musste. Für ihn sprang der Bassist Rick Biddulph ein,während Sinclair zur Gitarre wechselte. Als Gastmusiker kamen noch David Sinclair und der Saxophonist Jimmy Hastings hinzu. In dieser Konstellation wurde Ende 1991 unter dem Bandnamen Richard Sinclair’s Caravan of Dreams auch eine LP produziert, die teils Live-, teils Studioaufnahmen enthielt. Biddulph wirkte nur an den Konzertaufnahmen mit, im Studio spielte Richard Sinclair sowohl die Bass- als auch die Gitarrenspur ein. Das Album »Caravan of Dreams« kam 1992 auf den Markt. 1993 wurde auf zwei CDs noch der Konzertmitschnitt »An Evening of Magic« veröffentlicht, dann versandete die Karriere der Band. Sinclair nannte seine nächste Band – in der erneut Ward am Schlagzeug saß – nur noch Richard Sinclair’s Caravan, vor allem aber widmete er sich der Produktion seines Albums »R.S.V.P.« (1994); zur Veröffentlichungsfeier der LP kam das Trio Sinclair, Ward, Biddulph noch einmal auf der Bühne zusammen.
Das Repertoire der Band bestand im Wesentlichen aus Kompositionen von Sinclair, wobei er auch auf ältere Titel zurückgriff, die er für Caravan geschrieben hatte, etwa »In the Land of Grey and Pink«. Im Konzert wurde aber auch der Klassiker »We Did It again« von Soft Machine gespielt.


Diskografie

Richard Sinclair’s Caravan of Dreams (1992)
An Evening of Magic (1993)