Ace Records

Ace Records, amerikanisches Schallplatten-Label, 1955 in Jackson, Mississippi, von Johnny Vincent gegründet.

Das Label widmete sich zunächst vornehmlich der Veröffentlichung von Rhythm ‘n’ Blues der Ausprägung New Orleans’, dann auch dem Rock’n’ Roll. Seit 1962 wurden die Platten von der Firma Vee-Jay Records vertrieben, bis diese in Konkurs ging. 1971 wurde der Name Ace Records wiederbelebt und ist seit 1997 Teil von Music Collection International.
Zu den Künstlern, die bei Ace Records unter Vertrag standen, gehörten neben anderen Earl King, Huey Piano Smith, Jimmy Clanton, Frankie Ford und Joe Tex.