Apollo Records

Apollo Records, nach dem lateinischen Namen des griechischen Gottes Apollo, in der griechischen Mythologie der Gott der Weissagung und der Künste, mehrfach in den USA und in Europa für ein Schallplattenlabel verwendeter Name,

  1. amerikanisches Label, 1921 als Unterlabel des Labels Rialto Records gegründet; das Label war nur kurz aktiv.
  2. amerikanisches Label , 1928 als Unterlabel des Labels Pathe Records gegründet
  3. amerikanisches Label, 1942 von dem Ehepaar Bess und Ike Berman gemeinsam mit Henry Siegel gegründetes Schallplattenlabel. Nach der Trennung des Paares Berman 1948 führten Bess Berman und Siegel das Label weiter. 1953 wurde das Unterlabel Lloyds Records gegründet. Im selben Jahr verließ Siegel das Label und gründete seinerseits Timely Records. Bei Apollo Records wurde schwarze Musik veröffentlicht, etwa Blues-Aufnahmen von Champion Jack Dupree, Duke Henderson und Doc Pomus, außerdem einige Gospel-Platten von Mahalia Jackson. Eng verbunden mit dem Namen des Labels sind auch eine Reihe von Platten mit Doo Wop, so etwa von The Larks, The 5 Royals, The Delroys, The Vocaltones, The Tonettes, The Cellos und The Casanovas. Weitere bekannte Musiker, die für längere oder kürzere Zeit bei Apollo Records unter Vertrag standen, waren der Saxofonist Coleman Hawkins und die Sängerin Dinah Washington. 1959 beendete das Label seine Tätigkeit.
  4. belgisches Label, Anfang der 1980er-Jahre als Unterlabel von R&S Records gegründete; das Label widmete sich vor allem der Veröffentlichung von Ambient Music. Bei Apollo Records standen neben anderen die Formationen Aphex Twin, Locust, Cabaret Voltaire und Sun Electric unter Vertrag; auch Thomas Fehlman, der Trompeter Toshinori Kondo und der Bassist und Produzent Bill Laswell haben bei dem Label einige Aufnahmen veröffentlicht.

Weblinks

rateyourmusic.com/label/apollo Records (Website mit Liste der Veröffentlichungen des 1942 in New York gegründeten Apollo Labels)
music.hyperreal.org/labels/apollo (Website mit Liste der Veröffentlichungen des in Belgien gegründeten Apollo Labels)