Broken Records

Broken Records, britisches Schallplatten-Label, 1981 von Dave Stewart und Barbara Gaskin gegründet.

Dave Stewart war Ende der 1970er-Jahre Mitglied der Band von Bill Bruford. Als Bruford die Band 1980 auflöste, wandte Stewart sich verstärkt dem Schreiben und Arrangieren von Songs zu, die nichts mit Jazzrock oder Progressive Rock gemeinsam hatten, sondern eindeutig der Popmusik zuzuordnen waren. So arrangierte er den Song »What Becomes of the Brokenhearted« – ein 1966 bei Motown veröffentlichtes Soul-Stück –, und nahm ihn mit dem Sänger Colin Blunstone, früher bei The Zombies, auf. Die Single brachte es bis auf Platz 13 der britischen Charts und bestärkte Stewart in der Absicht, in diesem Bereich der Musik tätig zu bleiben.
Die Single bildete gleichzeitig den Grundstein für das Label, das Stewart und Barbara Gaskin etwa zur gleichen Zeit gründeten. Da die Single aufgrund ihres Titels »What Becomes of the Brokenhearted« unter der Katalogbezeichnung »Broken 1« geführt wurde, nannten die Musiker ihr Label kurzerhand Broken Records. Noch im gleichen Jahr erschien auf dem Label die Cover Version des Songs »It’s My Party«, 1963 von der amerikanischen Sängerin Leslie Gore gesungen, den Stewart für Barbara Gaskin arrangiert hatte. Die Single erwies sich als überaus erfolgreich, nahm in den britischen Charts einige Wochen lang den ersten Platz ein und war auch in anderen europäischen Ländern erfolgreich.
Seitdem veröffentlichen Barbara Gaskin und Dave Stewart ihre Aufnahmen ausschließlich auf ihrem eigenen Label. Das Label selbst hat mit der Musik Stewarts und Gaskins vor 1981, zum großen Teil dem Canterbury Rock zugerechnet, nichts zu tun. In den 1980er-Jahren veröffentlichte das Duo eine Reihe von Singles auf dem Label, später auch mehrere CDs in LP-Länge, darunter einige Zusammenstellungen von früher veröffentlichten Singles.


Diskografie

Singles

What Becomes of the Brokenhearted (1981; mit Colin Blunstone)
It’s My Party (1981)
Johnny Rocco (1982)
Siamese Cat Song (1983)
Busy Doing Nothing (1983)
Leipzig (1983)
I’m In a Different World (1984)
The Locomotion (1986)
Hour Moon (2009)


CDs

Green and Blue (2009)
The TLG Collection (2009)
Broken Records – The Singles (2010)
As Far As Dreams Can Go (2010)
The Big Idea (2011)
Spin (2011)


Weblink

http://www.davebarb.demon.co.uk/dsbghist.html (Website von Barbara Gaskin und Dave Stewart mit kurzer Geschichte ihres Labels Broken Records)