Cameo-Parkway Records

Cameo-Parkway Records, amerikanisches Schallplattenlabel, 1956 von Kal Mann und Bernie Low zunächst unter dem Namen Cameo Records in Philadelphia gegründet. 1958 wurde das Schwester-Label Parkway gegründet und die Namen miteinander verbunden.

Das Label wird vor allem mit der Twist-Mode und mit Schallplatten von Chubby Checker verbunden. Question Mark & The Mysterians gehören zu den späteren Gruppen des Labels. Nach  dem  Abflauen  der  Twist-Welle  wurde  gehörte das Label 1967 kurz zu MGM, wurde aber noch im selben Jahr von dem Musikmanager Allen Klein gekauft und in ABKCO Records umbenannt.
Zu Cameo-Parkway gehörten eine Reihe von Unterlabels, darunter das Label Windy C Records von Curtis Mayfield.



Literatur

Who put the Bomp! No. 13 (1975), S. 33 ff.