Dark Horse Records

Dark Horse Records, britisches Schallplattenlabel, 1974 von George Harrison gegründet; das Label zeigt das der indischen Mythologie entstammende siebenköpfige schwarze Pferd Uchchaihshravas. Das Label ist seit 2004 nicht mehr aktiv.

Harrison selbst war bis 1976 an das EMI-Label Parlophone gebunden und konnte daher erst seitdem auf seinem eigenen Label veröffentlichen. Alle seine Alben, von »Thirty Three & 1/3« (1976) bis »Brainwashed« (2002) trugen das Label mit dem schwarzen Pferd. Neben Harrisons Platten erschienen Platten etwa von Ravi Shankar und Henry McCullough sowie der Formationen Attitudes, Splinter, The Stairsteps und Jiva bei Dark Horse Records. Vertrieben wurden die Platten 1974-76 von A & M-Records, 1976-92 von Warner Brothers Records und seitdem von Parlophone.