Rounder Records

Rounder Records, amerikanisches Schallplattenlabel, 1970 von Ken Irwin, Bill Nowlin und Marian Leighton-Levy in Cambridge, Massachusetts, gegründet; das Label, das nunmehr seinen Sitz in Burlington Massachusetts hat, wurde seit seinem Bestehen zu unabhängigen Medienkonzern ausgebaut, zu dem neben einer Vielzahl weiter Schallplatten-Label auch ein Verlag gehört.

Irwin, Nowlin und Leighton-Levy hatten das Label noch während ihres Studiums gegründet, um vor allem Blues, Bluegrass, Country Music und Folk Music eine Plattform zu bieten. Parallel zu dem Label wuchs der gleichzeitig gegründete Vertrieb, dessen Dienste bald mehr als 450 andere Schallplatten-Labels in Anspruch nahmen; die meisten dieser Labels widmeten sich ebenfalls der so genannten amerikanischen Roots Music. Da die drei Label-Betreiber sich wieder auf ihren eigentliche Absicht konzentrieren wollten, wurde in den 1990er-Jahren der Vertrieb sukzessive verkleinert, während gleichzeitig ein Vertriebsvertrag mit Universal Music geschlossen wurde. Bald hatte Rounder Records mehr als 3000 Einzeltitel im Programm. 2010 kaufte die Concord Music Group das Label.
Bei Rounder Records standen im Laufe der Jahre sehr viele amerikanische Musiker und Bands für kürzere oder längere unter Vertrag, so etwa Marcia Ball, Blue Rodeo, Clarence Gatemouth Brown, Buckwheat Zydeco, Solomon Burke, JJ Cale, Bruce Cockburn, Cowboy Junkies, Dirty Dozen Brass Band, Béla Fleck, J. Geils, Philip Glass, Nanci Griffith, Juliana Hatfield, Holy Modal Rounders – die mit ihrem Namen die Namensgebung des Labels inspirierten –, Alison Krauss, Lead Belly, Lisa Loeb, John Mellencamp, NRBQ, Laura Niro, Carl Perkins, Madeleine Peyroux, Robert Plant, Jonathan Richman, Rush, Ricky Scaggs, The Tragically Hipp, Vienna Teng, George Thorogood and the Destroyers und Loudon Wainwright III. Eine Reihe von CDs widmete das Label der Herausgabe der Sammlung des Musikethnologen Alan Lomax (* 1915, † 2002). Zu den bekannteren Unter-Labels der Firma gehören etwa die Labels Flying Fish Records (John Hartford, Tom Paxton), das Reggae- und Ska-Label Heartbeat Records (Linton Kwesi Johnson, Peter Tosh) und Zoë Records (Mary Chapin Carpenter, Dolores O’ Riordan).



Weblink

http://www.rounder.com/ (Offizielle Website des amerikanischen Schallplatten-Labels Rounder Records)