Shanachie Records

Shanachie Records, amerikanisches Schallplattenlabel, 1976 von Richarda Nevins und Dan Collins in Kanada gegründet; das Independent Label ist derzeit in Newton (New Jersey) beheimatet; der gälische Name bedeutet soviel wie »Geschichtenerzähler«.

Nevins und Collins veröffentlichten zunächst irische Folk Music, darunter Aufnahmen von Clannad, Planxty und The Chieftains. Nach und nach bauten die Label-Eigner das Programm aus, nahmen Musiker aus den Bereichen Country Music, Reggae, Gospel, Blues und Jazz unter Vertrag oder lizenzierten deren Aufnahmen. Eine weitere Verbreiterung des Repertoires im Hinblick auf Jazz und Blues brachte der Kauf des Labels Yazoo Records im Jahre 1989.
Shanachie Records gilt als eines der größten Independent Labels überhaupt. In seinem Programm finden sich denn auch eine Vielzahl bekannter Namen, darunter Country Joe McDonald, Sue Foley, Larry Coryell, Steeleye Span, The Skatalites, Swingout Sister, Ladysmith Black Mambazo, George Clinton, Jody Watley, Sara Hickman, John Renborn, Ofra Haza, Soweto Gospel Choir und Candy Staton. Einige DVDs mit Material etwa von Charles Mingus oder Peter Tosh gehören ebenfalls zum Repertoire Shanachies.



Weblink

http://www.shanachie.com (Offizielle Website des Schallplattenlabels Shanachie Records)



Stichworte

Sue Foley |