The Muscle Shoals Sound Studio

Muscle Shoals Sound Studio, The, amerikanisches Tonstudio, 1969 von dem Keyboard-Spieler Barry Beckett, dem Schlagzeuger Roger Hawkins, dem Gitarristen Jimmy Johnson und dem Bassisten David Hood in Muscle Shoals (Alabama) gegründet.

Beckett, Hawkins, Johnson und Hood waren vor Gründung des Muscle Shoals Sound Studios unter dem Namen The Muscle Shoals Sound Rhythm Section als Studioband im Fame Studio zu einigem Renomme gekommen; sie selbst nannten sich The Swampers. Die Eröffnung des Studios zog dann auch die Gründung eines Verlags und einer Produktionsfirma nach sich. Die Musiker hatten aus ihrer Zeit bei Fame diverse Kontakte zu diversen bekannten Musikern knüpfen können. Das Muscle Shoals Sound Studio wurde dann auch im Laufe der Jahre von Musikern und Bands wie Wilson Pickett, Aretha Franklin, Bob Dylan, Paul Simon, Bob Seger, Julian Lennon, Staple Singers, Lynyrd Skynyrd, The Rolling Stones und Dr. Hook & The Medicine Show gebucht. Der Name des Studios wird besonders mit der Geschichte des amerikanischen Soul verbunden. Die 1969 veröffentlichte LP »3614 Jackson Highway« der amerikanischen Sängerin Cher zeigt auf dem Cover das Gebäude, in dem das Studio sich befand.
Dieses Haus liegt am Jackson Highway, Nr. 3614 in Sheffield und steht seit 2006 in der Liste der schützenswerten historischen Gebäude der USA. Später bezog das Studio ein größeres Gebäude in der Alabama Avenue in Sheffield.



Website

http://www.muscleshoalssound.org/ (Offizielle Website des historischen Muscle Shoals Sound Studios)