Martin Gallop

Gallop, Martin, kanadischer Rockmusiker (Gesang, Gitarre, Text, Komposition) * Toronto 1962.

Biografie

Martin Gallop wuchs in der kanadischen Kleinstadt Peterborough auf. Als Jugendlicher brachte er sich Gitarre bei und begann Songs zu schreiben. Bald versuchte er gemeinsam mit einem Freund, seine Leidenschaft für Musik in eine professionelle Karriere zu leiten und so traten die beiden Musiker in kleinen Clubs in Kanada und den USA als Gitarrenduo auf. 1983 ging Gallop nach Deutschland, arbeitete als Licht- und Tontechniker für eine Theatergruppe und gründete seine Band The Bogus Brothers, mit der er zwei CDs veröffentlichte. Nach wie vor seiner Heimat Kanada eng verbunden, gewann er dort 2000 einen Songschreiber-Wettbewerb. Mit dem Preisgeld finanzierte er sein erstes Soloalbum, das unter dem Titel »How much is the world?« 2002 auf den Markt kam. Das Geld für sein zweites Album verdiente er sich als Englischlehrer und Model.
»Strange place called home« (2008) erschien, anders als das Debütalbum, nicht bei einem kleinen Independent-Label, sondern bei EMI Records. Nun wurde Gallops Musik überhaupt erst wahrgenommen, zumal er sich im Rahmen der Tournee von Annett Louisan auch einem größeren Publikum präsentieren konnte.
Es ist nicht gerade alltäglich, wenn ein Pop-Musiker im fünften Lebensjahrzehnt noch entdeckt wird. Die Musik Gallops ist mit Pop, Folk oder Rock auch nicht ausreichend umschrieben, hier finden sich Zutaten aus vielerlei Musik – hier ein Banjo, dort ein Marimbaphon, da eine Hammond-Orgel. Die Musik folgt den Texten, reflexive Miniaturen, die die jeweils passende Instrumentation erhalten, um die Atmosphäre des Textes zu stützen, nicht, um sie in den Hintergrund zu drängen. Erscheint die Atmosphäre der Songs auch mal melancholisch, mitunter düster fatalistisch, so schimmert doch stets die Ironie Gallops durch: Songs wie »All the pop songs in the world«, der weise feststellt, dass nicht einmal ein Nr.-Eins-Hit eine verlorene Liebe zurückbringt – wenn dies auch immer wieder vorgegaukelt wird –, können einem 20-jährigen Teenager-Star nicht einfallen.

Diskografie

How much is the world? (2002)
Strange place called home (2008)

Weblinks

http://www.thebandgallop.com (Offizielle Website des kanadischen Musikers Martin Gallop)