Monrose

Monrose, deutsche Girlgroup, 2006 nach einem Casting und anschließendem Fernseh-Talentwettbewerb zusammengestellt.

Bandbiografie

Der deutsche Fernsehsender Pro Sieben suchte für die fünfte Staffel seiner Talentschow »Popstars« ausschließlich weibliche Sängerinnen, um in einem Wettbewerb dann ein Trio zu bilden. Der Sender konnte in mehreren Vorentscheidungen, die in fünf deutschen Großstädten stattfanden, aus Tausenden interessierten jungen Frauen sechs Kandidatinnen heraussuchen. Aus der im November nach mehrwöchigen Qualifikationsrunden die Staffel abschließenden Finalrunde gingen die Sängerinnen Mandy Grace Capistro (* 1990), Senna Guemmour (* 1979) und Bahar K?z?l (* 1988) als Siegerinnen hervor. Der mit dem Gewinn verbundene Schallplattenvertrag ergab zunächst die Single »Shame«; wenig später wurde die CD »Temptation« (2006) veröffentlicht. Single wie Album waren erfolgreich, doch die anschließende Tournee zog das Publikum nicht in erwartetem Maße an, so dass einige Termine abgesagt werden mussten. Auch die Bewerbung um die Teilnahme am Eurovision Song Contest verlief nicht im Sinne des Trios, es unterlag in der Qualifikation dem Sänger Roger Cicero.
Dennoch löste sich Monrose nicht auf, sondern produzierte mit »Strictly Physical« (2007) ein weiteres Album. Die vorab ausgekoppelte Single »Hot summer«, im Rahmen der Model-Beschau »Germany’ s next Topmodel« präsentiert, belegte innerhalb kurzer Zeit die Toppositionen der Hitparaden in Deutschland, Österrreich und der Schweiz. Das Album selbst erreichte in Deutschland den zweiten Platz der Album-Charts. Das dritte Album der Gruppe, »I am« wurde 2008 veröffentlicht.
Monrose sind typische Vertreter der Gruppen und Sänger, die nach TV-Talentwettbewerben versuchen, erfolgreich zu ein. Da die jeweiligen Sender nur auf Bekanntes setzen können, um die gewünschte Zuschauerquote zu erreichen, gibt es erhebliches Gedränge vor den Mikrofonen. Ein deutsches Trio hat sich dann eben auch nicht nur der nationalen Konkurrenz zu stellen, sondern auch der internationalen. Dabei ist der international – vor allem von den Studios in den USA – gesetzte Produktionsstandard geradezu verpflichtend. Auch die Musik von Monrose – unter extensivem Einsatz von Studioelektronik zustande gekommen – entspricht diesem Standard.



Diskografie

Temptation (2006)
Strictly physical (2007)
I am (2008)



Weblinks

http://www.monrose.de (Offizielle Website des deutschen Vokaltrios Monrose)