Flo & Eddie

Flo & Eddie, amerikanisches Rocksänger-Duo, 1970 von Howard Kaylan, eigentlich Howard Kaplan, (* 1947) und Mark Volman (* 1947) gebildet, die beiden Musiker hatten sich zunächst The Phlorescent Leech & Eddie genannt.

Bandbiografie

Howard Kaylan und Mark Volman hatten 1965 in Los Angeles als Antwort auf die British Invasion die Band The Turtles mitgegründet und einige veritable Hits gehabt, darunter »Happy together« und »Elenore«.
Nach dem Bruch der Band sahen sie sich aufgrund bestehender Verträge, die den beiden Musikern weder die weitere Verwendung des alte Gruppennamens noch der eigenen Namen gestattete, gezwungen, sich umzubenennen. So tauchten sie 1970 als The Phlorescent Leech & Eddie bei Frank Zappas Mothers of Invention wieder auf.
Von Anfang an prägten diese beiden Musiker, die bei Zappa als Sänger engagiert waren, nicht nur den Klang der Band, sondern deren komplettes Erscheinungsbild. War das auf »Chungas revenge« (1970) noch nicht sonderlich evident, so sind das Live-Album »Fillmore East – June ´71« (1971) und besonders der Film »200 Motels« (1971) wesentlich von den beiden quirligen und komödiantisch äußerst begabten Sängern geprägt, so dass selbst Zappa ein wenig in den Hintergrund geriet.
Als Zappa nach dem Brand einer Konzerthalle in Montreux während eines Auftrittes seiner Band und einem Angriff auf ihn während eines Aufenthaltes in London gezwungen war, zu pausieren, machten Flo & Eddie, wie sich Kaylan und Volman nunmehr nannten, selbstständig. Gemeinsam mit anderen Musikern der Mothers of Invention, darunter Don Preston, Aynsley Dunbar und Jim Pons, der schon bei The Turtles den Bass gezupft hatte, gingen sie auf Tournee und legten im Laufe der 1970er-Jahre auch einige LPs vor, doch blieb der nachhaltige Erfolg aus. Ende der 1970er-Jahre hatten sie für einige amerikanische Rundfunksender Radio-Shows produziert, in denen sie mehr oder weniger bekannte Rockmusiker zu Gast hatten und Rockmusik beliebiger Herkunft in winzige Hörschnipsel aufspalteten und etwa mit Kochrezepten unterlegten. Dieser respektlose Umgang mit den Elaboraten einiger Säulenheiliger der Rockmusik war Anfang der 1980er-Jahre dann so beliebt, dass Kaylan und Volman eine eigene Firma gründeten und zeitweise 30 Rundfunkstationen belieferten. Zusätzlich schrieben sie für diverse Filme die Musik, liehen ihre Stimmen aber auch den Figuren von Trickfilmen. Nebenbei reichte die Zeit noch, um etwa Pink Floyds »The Wall« eine eigene Fassung zur Seite zu stellen, »Flo & Eddie´s The Fence«. Als Background-Sänger waren sie nach wie vor gefragt und sangen im Laufe ihrer Karriere etwa für Roger McGuinn, Ray Manzarek, Stephen Stills, Alice Cooper, Blondie, Bruce Springsteen, Sammy Hagar, Duran Duran und The Ramones.
Ende der 1980er-Jahre traten sie unter dem Namen The Turtles featuring Flo & Eddie auch wieder mit ihrer alten Band auf und gehören seitdem zum amerikanischen Nostalgie-Zirkus.
Der eingeschränkte Erfolg von Kaylan und Volman als Duo hat seinen Grund weder in mangelndem vokalen Können noch in eventueller Langweiligkeit der Songs. Tatsächlich sind Kaylan und Volman hervorragende Sänger und einige ihrer mit The Turtles produzierten Songs gehören zu den Klassikern der Rockmusik. Ihre ironische Haltung gegenüber der Rockmusik aber macht sie vielen Rockhörern suspekt, und die Leichtigkeit, mit der sie gängige Rockmusik ihrer Zeit von Jimi Hendrix bis George Harrsion parodierten, ließ manchen Fan an seinen Idolen zweifeln. Wenn es auf ihren LPs hier und da auch Live-Mittschnitte gibt, so erschloss sich das ganze Können der beiden Musiker erst wirklich in ihren Konzertauftritten, die an Rasanz, Respektlosigkeit und Treffsicherheit nicht zu überbieten waren.

Diskografie

The Phlorescent Leech & Eddie (1972)
Flo & Eddie (1973)
Illegal, immoral and fattening (1975)
Moving targets (1976)
Rock steady with Flo & Eddie (1981)

Weblinks

http://www.howardkaylan.com (Offizielle Website des Rocksänger Howard Kaylan)
http://www.professorflo.com (Offizielle Website des Rocksängers Mark Volman)
http://www.theturtles.com (Offizielle Website der amerikanischen Band The Turtles mit den Sängern Flo & Eddie)