Parallel or 90 Degrees

Stichworte Bo Hansson | Van der Graaf Generator | The Tangent | Procupine Tree



Parallel or 90 Degrees, abgekürzt auch Po90, britische Progressive-Rock-Band, 1996 aus der Formation Gold Frankincense & Diskdrive hervorgegangen; der Name bezieht sich auf einen Song des schwedischen Organisten Bo Hansson.

Bandbiografie

Der Keyboard-Spieler und Sänger Andy Tillison hatte in der Gruppe Gold Frankincense & Diskdrive mit dem Keyboard-Spieler und Gitarristen Sam Baine sowie dem Gitarristen und Sänger Guy Manning zusammengearbeitet. Als Manning die Band verließ, um eine eigene Karriere einzuschlagen, verständigten Tillison und Baine sich, neue Musiker zu suchen und die Band in Parallel or 90 Degrees umzubenennen. Zunächst nahmen die Musiker mit Hilfe eines Drum Computers einige Song von Van der Graff Generator auf, die sie allerdings nur als Tonband-Kassette veröffentlichten. Das erste wirkliche Album war »The Corner of my Room« (1996). Aufgrund der Entscheidung, die CD nur über das Internet zu vertreiben, erreichten die Musiker indes nur ein kleines Publikum. Baines und Tillison ließen sich nicht beirren und engagierten nun endlich Musiker hinzu: den Bassisten Jonathan Barrett und den Gitarristen Graham Young. Als Band nunmehr komplett, nahm Po90 »Arterlifecycle« (1997 auf. Das Album war einigermaßen erfolgreich, so dass Paralle or 90 Degrees weiter bestand, wenn auch im Laufe der Jahre einige Umbesetzungen erforderlich wurden. Bis 2002 legte die Band drei weitere Alben vor, dann gründete Tillison The Tangent und Parallels or 90 Degrees geriet ein wenig aus dem Blickfeld. Zwar engagierte sich auch Baine nicht mehr für die Band, doch bedeutete dies nicht ihr Ende. 2009 bestand Parallel or 90 Degrees aus Tillison, dem Gitarristen Dan Watts, dem Bassisten Matt Clark und dem Schlagzeuger Alex King. In dieser Besetzung nahm die Band das Album »Jitters« (2009) auf und gab im Anschluss an die Veröffentlichung Ende 2009 einige Konzerte. Auch eine Zusammenstellung früher eingespielter Songs, »A Can of Worms«, wurde Anfang 2009 veröffentlicht.
Nach einem mühsamen Anfang hatte sich Parallel or 90 Degrees bis zur Jahrtausendwende konsolidiert. Die Musik der Band war zunächst stark auf die Musik etwa von Pink Floyd, gegen Ende der 1990er-Jahre auch auf die von Porcupine Tree bezogen. Seit Dan Watts Gitarrist der Band ist und Baine eigene Wege geht, rückte die E-Gitarre stärker in den Vordergrund. »Jitters« entsprach damit einem allgemeinen Trend im jüngeren Progressive Rock.



Diskografie

The Corner of my Room (1996)
Afterlifecycle (1997)
The Time Capsule (1998)
Unbranded (2000)
More exotic Ways to die (2001)
Jitters (2009)



Website

http://po90.com/ (Offizielle Website der britischen Progressive-Rock-Band Parallels or 90 Degrees)