The Northettes

Northettes, The, Background-Chor, bestehend aus den Sängerinnen Amanda Parsons, Barbara Gaskins und Ann Rosenthal; das Gesangstrio wurde 1972 für Aufnahmen der Band Hatfield and the North zusammengestellt.

The Northettes hatten ihr erstes Engagement für die Aufnahmen von »Hatfield and the North« (1973); das Trio ist im Inneren des Klapp-Covers der LP auch abgebildet. Die Bezeichnung Background-Chor führt ein wenig in die Irre, denn der Satzgesang der drei Frauen hat wenig mit etwa dem Background-Gesang bei Soul-Aufnahmen zu tun, als Beispiel sei »Respect« (1967) von Aretha Franklin genannt. Vielmehr waren es oft verschlungene Melismen, die den überwiegend instrumentalen Songs der Band eine bestimmte Atmosphäre gaben, die wesentlicher Bestandteil des so genannten Canterbury Sounds war. Der Name Northettes nimmt natürlich Bezug auf ähnliche wie The Chordettes, The Brailettes, The Ronettes und The Raelettes.
Der Chor wurde auch für die Aufnahmen zur zweiten LP der Band, »The Rotter’s Club« (1975) zusammengstllt und war zuvor auf der letzten LP von Egg, »The Civil Surface«. Einzelen Mtilgeider des Chores, etwa Amanda Parsons, wurde auch für die Aufnahmen anderer Protagonisten der Canterbury Scene engagiert, so von Anthony Moore, Gilgamesh, Slapp Happy und National Health.
Während Barbara Gaskin im Musikgeschäft aktiv blieb und eine kreative Partnerschaft mit Dave Stewart einging, zogen sich Amanda Parsons und Ann Rosenthal nach einigen Jahren aus der professionell betriebenen Musik zurück; Parsons arbeitete beim Fernsehen und Rosenthal als Managment Consultant.


Diskografie

Mit Hatfield and the North

Hatfield and the North (1973)
The Rotter’s Club (1975)


Mit Egg

The Civil Surface (1974)


Weblink

http://www.progressiveears.com/library/Stewart-Gaskin.asp (Website mit ausführlichem Interview mit Barbara Gaskin und Dave Stewart)