Klicktrack

Klicktrack, zusammengesetzt aus lautmalerisch Klick und englisch track für »Spur«, Tonbandspur, auf die ein periodisches Klickgeräusch aufgenommen; der Klicktrack wird bei Tonaufnahmen dem Schlagzeuger über Kopfhörer zugespielt und stellt eine Art Metronom dar.

Der Klick gibt das Tempo des jeweiligen Songs vor; der Schlagzeuger, der stets als erster seinen Part aufnimmt, richtet sich nach diesem Klick, die anderen Musiker dann in der Folge nach dem Schlagzeugpart. Bei der abschließenden Abmischung wird die Spur mit dem Klicktrack natürlich nicht berücksichtigt.
Hard- und Software-Sequencer bieten ebenfalls die Möglichkeit, einen Klick als Orientierung vorzugeben. Maßeinheit der Klicktracks ist beats per minute (bpm), also Schläge je Minute. Oft wird bei Klicktracks die Zählzeit Eins eines jeden Taktes mit einem etwas anderen Ton markiert. Für Schlagzeuger ist es eine Gewohnheitssache mit einem Klicktrack zu spielen.